Dienstag, 22. Oktober 2019

Beginn: 21:00 Uhr

Thomas Gansch

Modern Jazz

Mit Oliver Kent p, Johannes Strasser b und Vladimir Kostadinovic dm unternimmt Th.G. tp einen kurzen Trip durch sein Repertoire - das kann Wochen dauern....
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  

Zac Harmon Band USA

Experten stellen ihn in eine Reihe mit den ganz großen wie Albert King und Bobby Rush: William Zach "Zac" Harmon war schon lange Jahre ein fixe Größe im Musikgeschäft bevor er als als Bluser ins Rampenlicht trat.
Geboren und aufgewachsen in Lackson, Mississippi, dort wo der Big Blues Sound, geprägt von dem gewaltigen Strom, zu Hause ist. In der Altstadt, im Farish Street District, wo Elmore James daheim war, spielte Harmon schon während der High School in diversen Bands, wurde mit 16 Profimusiker und spielte mit Sam Myers. Die Musik lag in der Familie - die Mutter spielte Piano, der Vater - immerhin der erste schwarze Apotheker in der Stadt - die Harp. Ein Nachbar war mit Cab Calloway, Duke Ellington und Harry Belafonte befreundet, der andere mah, im Heimstudio Platten mit Skip James auf.
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: € 26  

Alsarah & The Nubatones (Sudan, USA)

Weltmusik

Alsarah – Gesang, Nahid – Backing vocals, Mawuena Kodjovi –Bass, Brandon Terzic – Oud, Rami El Aasser – Perkussion
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: freiwilliger Beitrag  

Tuesday Session mit Gernot Bernroider

Jazz / Jamsession

... bring your instruments and lets jam ...
Mobile Menu Mobiler Menu